KiKK off - za kulturo

Die kulturpolitische Radiosendung der IG KiKK mit Ana Grilc | Kulturno politischno radijska oddaja

Die kulturpolitische Radiosendung der IG KiKK

Jeden ersten Sonntag im Monat präsentiert die IG KiKK eine halbe Stunde lang Nützliches, Informatives und Anstoßendes rund um die Themen Kulturpolitik, Kulturarbeit und Kulturtheorie. Die Sendung versorgt euch mit aktuellen kulturpolitischen Nachrichten, berichtet über die Arbeit der IG KiKK und über relevante kulturpolitische Ereignisse in Kärnten/Koroška. Dazu gibt es Tipps & Termine für Kulturinitiativen und Kulturtätige und jede Menge gute Musik.

Sendetermin: Jeden ersten Sonntag im Monat um 19:30 Uhr auf Radio Agora 105|5

Neu: Als Podcast anhören auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, CBA oder den RSS-Feed abonnieren.

Kulturno-politična radijska oddaja IG KiKK

Vsako prvo nedeljo v mesecu IG KiKK pol ure predstavlja koristne informacije o temah kulturne politike, kulturnega dela in kulturne teorije. Program z aktualnimi kulturnopolitičnimi novicami, poročili o delu IG KiKK ter o pomembnih kulturno-političnih dogodkih na Koroškem / Kärnten. Vrsta nasvetov, terminov kulturnih ustvarjalcev in ustvarjalk ter veliko dobre glasbe. Prisluhnite!

Čas oddajanja: Vsako prvo nedeljo v mesecu, ob 19:30 uri na Radiu Agora 105|5

Novo: Podcast lahko poslušajte na Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, CBA ali če se naročite na RSS-Feed.

 

Fair Pay... der Rest ist unbezahlt. Eine Kampagne der IG Kultur. KIKK OFF za kulturo #17: Die IG KiKK hat die österreichweiten Entwicklungen zu Fair Pay zu einer Zwischenbilanz zusammengefasst. In dieser Radioepisode unterhält sich Ana Grilc mit Elena Stoißer, Büroleiterin der IG KiKK und Autorin des Berichts.
KIKK OFF za kulturo #16: Der Klub der slowenischen Student*innen in Wien, KSŠŠD, feiert heuer sein 100-jähriges Bestehen. Der Klub ist einer der wichtigsten Ankerplätze für junge Menschen aus Kärnten/Koroška, welche sich zum ersten Mal alleine in einer Großstadt wiederfinden. Ein Wohnzimmer, eine sprachliche Heimat, ein Ort der Politisierung, des Aktivismus und der Freundschaft – Der Klub offeriert schon seit 100 Jahren den Student*innen ein zweites Zuhause. In Gesprächen mit drei Generationen von Klub-Aktivist*innen erforschen wir 100 Jahre an Klubgeschichte, die frechsten Aktionen sowie die Pläne und Wünsche für die nächsten 100 Jahre.
Rassismus, Antislowenismus, Minderheitenfeindlichkeit KIKK OFF za kulturo #15: Mit der neuen Gesprächsreihe »DiskussionsKultur«, die an verschiedenen Kärntner Spielstätten stattfinden soll, möchte das Stadttheater Klagenfurt gemeinsam mit der Freien Szene wichtige aktuelle Themen aufgreifen und kontrovers diskutieren. Ana Grilc berichtet von der Auftaktveranstaltung über Rassismus.
KIKK OFF za kulturo #14: Ana Grilc, die neue Radiomacherin der IG KiKK, berichtet vom Fair Pay Day. Letztes Jahr gab es erstmals Fair Pay Zuschüsse. Der Container 25 konnte damit gerade mal eine (!) Veranstaltung fair bezahlen. Daher machten IG Kultur, IG KiKK und Container 25 gemeinsam mit dem FAIR PAY DAY darauf aufmerksam, dass weiterhin viele Kulturarbeiter:innen und Künstler:innen un(ter)bezahlt arbeiten!
Kulturarbeit, Prekariat Die Arbeitsbedingungen im Kulturbereich sind geprägt von wachsendem Projektdruck, schlechter Bezahlung, asymmetrischen Machtverhältnissen sowie einer Überproduktions- und Unterkonsumptionskrise. Die Realität steht damit konträr zur intrinsischen Motivation der Akteur*innen, zu einem besseren, freieren Miteinander beizutragen. Wie können wir aus der Handlungsunfähigkeit herauskommen? Der Philosoph Michael Hirsch setzt sich mit dem Unbehagen an den Produktionsverhältnissen in Kunst und Kultur auseinander und liefert einen hoffnungsvollen Blick auf vorherrschende Zustände. Wir haben mit ihm in unserem Webtalk „Wissen schafft Kultur“ gesprochen. Eine Nachbesprechung unseres moderierten Gesprächs.
KIKK OFF za kulturo #13: Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende zu und in der Dezember-Radioepisode blickt Daniel Gönitzer zusammen mit der Vorsitzenden der IG KiKK, Alina Zeichen, und der Büroleiterin Elena Stoißer auf das vergangene Jahr zurück.
KIKK OFF za kulturo #12: Daniel Gönitzer berichtet über den "Tag der offenen Tür in der Abteilung 14 – Kunst und Kultur". Fair Pay leitete als zentrales Thema durch den Tag und begleitete das Team der IG KiKK, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeskulturabteilung sowie die Kulturtätigen beim gemeinsamen Austausch.
KIKK OFF za kulturo #11: Diesmal berichtet Daniel Gönitzer vom kulturpolitischen Jour Fixe vom 19.9.2022 mit LH und Kulturreferent Dr. Peter Kaiser sowie Igor Pucker, Leiter der Abteilung Kunst und Kultur.
KIKK OFF za kulturo #10: In der aktuellen Episode bespricht Daniel Gönitzer Michael Hirschs Buch „Kulturarbeit. Progressive Desillusionierung und professionelle Amateure“. Dieses erschien heuer und handelt vom Unbehagen an der Kulturarbeit und den Bedingungen, unter denen Künstler*innen und Kulturtätige produzieren. Dabei eröffnet es eine spannende Perspektive auf Professionalisierungstendenzen innerhalb der Freien Szene und die Gefahren bzw. Probleme die damit einhergehen.
Eingang Container 25 (c) Container 25 KIKK OFF za kulturo #9: In der aktuellen Episode berichtet Daniel Gönitzer von der Lehrveranstaltung „Probleme und Chancen der freien Kulturszene in Kärnten/Koroška“, die er selbst heuer am Institut für Kulturanalyse der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt gehalten hat. Im Rahmen dieser wurden verschiedene Kulturinitiativen besucht und es wurde über die Situation der Kulturarbeit in Kärnten I Koroška reflektiert.
KIKK OFF za kulturo #8: Das BMKOES hat 2020 einen Prozess zur Kunst- und Kulturstrategie gestartet. In der aktuellen Radioepsiode berichtet Daniel Gönitzer über die Dialoggruppe mit Kulturvertreter:innen der Bundesländer Steiermark und Kärnten. Der Fokus lag auf den Themen Fairness und kulturelles Erbe. Alina Zeichen, die IG KiKK Vorsitzende, war als Rednerin geladen und eröffnete mit dem Input über die Notwendigkeit von Fair Pay im Kulturbereich die Veranstaltung.
Podium JF Petritz KIKK OFF za kulturo #7: Die IG KiKK bemüht sich um einen kulturpolitischen Diskurs zwischen Kulturtätigen und Kulturpoltik auf Augenhöhe. Zu diesem Zweck findet regelmäßig ein kulturpolitische Jour Fixe statt, um Kulturarbeiter:innen und Kulturpolitiker:innen in Kärnten/Koroška ein offenes Forum zu bieten.